…jeder fängt mal wo an!

Heute möchte ich euch eines meiner ersten „Visualisierungsprojekte“ vorstellen, mein altes Jugendzimmer in Oberwart. Damals habe ich gerade Maya gelernt. Ich kann mich erinnern, dass ich Tage damit verbracht habe, die Oberflächen mit meiner alten Digicam abzufotografien.

Später habe ich diese 3d Umgebung dann genutzt, um ein multifunktionales Möbel zu planen und auch umzusetzen (danke @Fritzi & Jassi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.